7. Oltner Kabarett-Casting

Das Kabarett-Casting ist ein Projekt der Oltner Kabarett-Tage mit  dem Ziel, das kabarettistische Schaffen zu fördern und guten Nachwuchs auf die Bühne zu bringen. Zielgruppe sind Nachwuchs-Kabarettisten, und zwar als Einzelkünstler/innen oder Ensembles. Gefragt sind weibliche und männliche Newcomer sämtlicher Alterskategorien.
Aus den eingegangenen Anmeldungen hat das Casting-Team eine Vorauswahl getroffen. An drei Casting-Abenden (27.2., 27.3. und 24.4.) gehört die Bühne des Schwager Theaters den Newcomern.
Die Vorstellungen der Newcomer werden vom Publikum und einer Jury bewertet. Pro Abend gibt es je einen Sieger: Mann, Frau oder Team. Die drei Sieger messen sich im Rahmen der Kabarett-Tage am Finalabend am 28. Mai.

Die Vorrunden und der Finalabend werden moderiert von Lisa Catena.

Dem Sieger des 7. Oltner Kabarett-Castings winkt ein Förderbeitrag von 10000 Franken, der zur Weiterentwicklung des Programms verwendet wird. Das entstandene, ausgereifte Programm ist im Folgejahr, also anlässlich der 32. Oltner Kabarett-Tage 2019, am «Wunschfeder»-Abend zu sehen.

Jakob Heymann, der letztjährige Gewinner, präsentiert sein Programm «Generation ich» am 31. Mai an der «Wunschfeder».